10000 würfelspiel

Zehntausend ist ein freies Würfelspiel, das mit fünf oder sechs Würfeln gespielt wird. Das Spiel .. Spiel mit mir – Tims Spielekiste · scotlandyardspiel.review (PDF- Datei; 17 kB); als Computerprogramm für Windows (RAR; 2,1 MB). Spielefreunde - Regeln für das Würfelspiel Zehntausend. 10 ist ein Würfelspiel, bei dem der Spieler gewinnt, der zuerst 10 Punkte Dieses Würfelspiel hat ein wenig Ähnlichkeit mit Yatzee. Antworten. Hat der Vorgänger bereits ein Minus bekommen oder ist man der Startspieler, muss man mindestens Punkte erreichen, um das Minus zu vermeiden. Der Gewinner ist derjenige, der zuerst mindestens Der Verlauf ist ähnlich storm wasser bei der Variante 1, nur das der Spieler so lange würfeln kann, so lange er mindestens eine 1 Punkte oder eine 5 50 Punkte würfelt. Um aufschreiben zu können, muss er mindestens Punkte erreichen. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Jimdo Diese Webseite wurde mit Jimdo erstellt! Eignet sich auch ganz prima Der jüngste Spieler beginnt. Verdoppeln über mehrere Würfe Würfelt ein Spieler einen Dreier-Pasch und im nächsten Wurf eine dazu passende Zahl, so werden die Punkte des Dreier-Paschs verdoppelt. Auf ein Pasch kann ein weiterer Pasch folgen, zum Beispiel wenn alle Würfel wieder in den Becher gelegt werden mussten. Wurde der Pasch nicht bewiesen, gehen alle Punkte verloren.

10000 würfelspiel - Casinos werden

Das ganze darf beliebig oft wiederholt werden, bis der Spieler genügend Punkte erreicht hat. Es wird so oft gewürfelt, bis der Spieler seine Runde für beendet erklärt oder er keine Eins oder Fünf mehr geworfen hat. Es kann durchaus ein sehr schnelles Spiel sein. Ich kenn noch die Regel, das man am Anfang min. Zehntausend ist ein freies Würfelspiel , das mit fünf oder sechs Würfeln gespielt wird. Sechs Einsen wären also auf einmal 8. Dafür müssen mindestens Punkte gutgeschrieben werden und es dürfen maximal zwei Würfel beim Zählen übrig bleiben, ansonsten muss weiter gewürfelt werden, bis beide Bedingungen erfüllt sind. In Mannheim wird es auch als Attempt to Play with Terence Firebird bezeichnet. Gast Permanenter Link , Juni 18th, Es wird so oft gewürfelt, bis der Spieler seine Runde für beendet erklärt oder er kein zählbares Ergebnis mehr geworfen hat. Wenn du dich entscheidest, aufzuhören, schreibe die in deiner Runde erreichten Punkte in eine Tabelle. Wurf werden ihm die Punkte, die er erzielt hat, gutgeschrieben. Danach muss wieder mit null begonnen werden. Wer klopft darf den Wurf nicht wiederholen wenn das Klopfen erfolglos war. Es ist auch möglich, mehrere Werte zu kombinieren. Ein Spieler beginnt und würfelt mit allen sechs Würfeln. Ein Dreierpasch aus Vieren, 2. Der nächste Spieler ist dran. Nach jedem Wurf muss mindestens ein Punktewürfel weggelegt werden. Das Spiel geht von diesem Spieler aus im Uhrzeigersinn weiter. Wer als erster in der Runde keine Eins oder Fünf oder eine andere Kombination siehe obige Tabelle erwürfelt, erhält die ausliegende Augenzahl als Minuspunkte notiert. Wenn man alle sechs Würfel rauslegen konnte, merkt man sich die Punkte und darf wieder alle 6 Würfel nutzen, solange bis man aufschreiben lassen möchte oder keine gültige Zahl mehr gewürfelt wird und man somit alles verliert Schreibt ein Spieler seine erreichte Punktezahl auf, kann der nächste Spieler auswählen ob er mit allen sechs Würfeln bei null Punkten beginnen will oder ob er die Punkte des Vorgängers mit den restlichen verbliebenen Würfeln erben will. Danach darf theoretisch jedes gültige Ergebniss aufgeschrieben werden. Wurden in einem Zug alle Würfe gewertet, wird die Punktzahl gemerkt, erneut gewürfelt und die eventuell zusätzlich erreichten Punkte addiert. Der Spieler, der an der Reihe ist, würfelt solange, wie Punkte erzielt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.